PORPHYR KING

KURZER ÜBERBLICK

WANN: 09./10.10.2021 WAS: Bergzeitfahren / Everesting WO: Am Rochlitzer Berg WIE: Mit deinem Fahrrad WARUM: Weil es mega viel Spaß macht!

DER PORPHYR KING GEHT IN DIE ZWEITE RUNDE

Am Wochenende vom 09. zum 10.10.2021 erwarten euch zwei Tage Rennaction am Rochlitzer Berg. Nach der erfolgreichen Durchführung der ersten Everesting-Challenge im Oktober des Jahres 2020 sind wir guter Dinge, auch in dieser Saison ein Event auf die Beine zu stellen. In Zusammenarbeit mit der Stadt Rochlitz und unseren Sponsoren werden wir, trotz der derzeitigen Situation, versuchen ein vielseitiges Rennwochenende für euch zu organisieren und stattfinden zu lassen. Am Samstag wird ein anspruchsvolles Bergzeitfahren auf dem Plan stehen, bei dem ihr eure Kletterfähigkeiten unter Beweis stellen könnt. Dabei werden alle Teilnehmer*innen zwei Zeitläufe absolvieren, die wie folgt ablaufen werden. Nach dem ersten Wertungslauf wird der Zweite Lauf als Verfolgungsrennen nach der Gundersen Methode durchgeführt werden. Dieser Startmodus funktioniert so, dass die Sportler*innen mit dem im ersten Zeitlauf erhaltenen Rückstand auf die Zeitschnellsten Starter*innen in den zweiten Wertungslauf geschickt werden. Diese Startrückstände werden also aus dem ersten Zeitlauf berechnet. Sieger*innen des gesamten Bergzeitfahren sind die Starter*innen die im zweiten Zeitlauf als erstes die Ziellinie überfahren. Am Sonntag findet dann unsere bereits bekannte und berüchtigte Everesting-Challenge statt. 8848hm gilt es innerhalb kürzester Zeit auf dem anspruchsvollen Anstieg hinauf zum Gipfel des Rochlitzer Berg zu erklimmen. Das Everesting ist bereits ausgebucht, aber wir haben eine Warteliste eingerichtet, bei dem man als Nachrücker noch einen Platz ergattern kann. Wir freuen uns auf eure Teilnahme

1. TEIL BERZEITFAHREN AM ROCHLITZER BERG

Start Rennen 1: 10:30 (Einzelzeitfahren) Start Rennen 2: 13:00 (Verfolgungsrennen, Gundersen Methode) Teilnehmerlimit 120 Die Strecke ist 3,40 KM lang und hat 197 HM Startgeld bis 30.09.21 19,- € | bis 09.10.21 24,- €

Altersklassenwertung: männliche/weibliche Hauptkategorie (18-40) und Ü 40 Offizielle Zeitmessung durch Baer Service HIER GEHT’S ZUR ANMELDUNG

2. TEIL: FIT4BIKE EVERESTING AM ROCHLITZER BERG

Start 05:00 Uhr Ende 20:00 Uhr Incl. dem weltbesten Kuchenbuffet

Eine Auffahrt ist 1,28 KM lang und hat 111 HM, Nach 80 Auffahrten habt ihr euer Ziel erreicht Teilnehmerlimit 45 Startgeld bis 30.09.21 29,- € | bis 09.10.21 39,- € Altersklassenwertung: männliche/weibliche Hauptkategorie (18-40) und Ü 40 Offizielle Zeitmessung durch Baer Service HIER GEHT’S ZUR ANMELDUNG

ZU ABSOLVIERENDE HÖHENMETER

ZU ABSOLVIERENDE KILOMETER

INNERHALB VON

TEILNAHMEBEDINGUNG

Teilnahmeberechtigt sind alle ausreichend trainierten RadfahrerInnen. Die StVO ist zu beachten. Das gilt insbesondere für das Rechtsfahrgebot. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr. Besondere Vorsicht ist an Kreuzungen, Einmündungen und sonstigen unübersichtlichen Punkten zu üben. Den Weisungen von Ordnungskräften und der Polizei ist Folge zu leisten. Nichtbeachtung der Anweisungen kann zum Ausschluss von der Veranstaltung führen. Das Tragen der Startnummer ist Pflicht, ebenso gilt Helmpflicht. Teilnehmer, die ohne Helm an der Veranstaltung teilnehmen wollen, werden ausgeschlossen. Jeder Teilnehmer muss selbst ausreichend unfall- und haftpflichtversichert sein. Das Mitführen von Trinkflaschen aus Aluminium, Glas oder anderen nicht verformbaren Materialien ist verboten. Die Anmeldung gilt als erfolgt, wenn das Startgeld eingegangen ist. Der Veranstalter ist berechtigt, bei schlechter Witterung, oder anderen unvorhergesehenen Ereignissen die Strecke zu verändern. Bei Gefahr für Leib und Leben der Teilnehmer ist auch eine Absage oder ein Abbruch des Radrennens möglich. Bei Abbruch der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt oder durch Genehmigungsbehörden besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Startgeldes. Startet ein Teilnehmer nicht, besteht ebenfalls kein Anspruch auf Rückerstattung des Startgeldes. Eine Übertragung der Anmeldung auf einen anderen Teilnehmer ist nicht möglich. Der Teilnehmer erklärt sich einverstanden, dass Bildmaterial der Veranstaltung und seine persönlichen Daten im Rahmen der Veranstaltung verarbeitet und veröffentlicht werden können. Mit der Unterschrift unter der Anmeldung bzw. der elektronischen Anmeldung werden die Teilnahmebedingungen sowie den Haftungsausschluss des Veranstalters akzeptiert.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Vom Veranstalter wird keinerlei Haftung für Schäden jeglicher Art übernommen. Dies gilt sowohl für Personen- als auch Sachschäden insbesondere auch für Folgen von Unfällen und für abhanden gekommene Gegenstände wie beispielsweise Fahrräder, Zubehör, Bekleidungsstücke. Bei Ausfall der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt, behördlicher Anordnung oder Sicherheitsgründen hat der Teilnehmer daraus keinen Anspruch auf Schadensersatz. Mit dem Empfang der Startnummer erklärt jeder Teilnehmer verbindlich, dass gegen seine Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen und er einen ausreichenden Trainingszustand besitzt. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass er aus der Veranstaltung genommen werden kann, wenn er den Kontrollschluss oder maximale Durchgangszeiten überschreitet, gegen die StVO verstößt oder Gefahr läuft, sich gesundheitlich zu schädigen. Den Haftungsausschluss erkennt jeder Teilnehmer mit der Meldung an.