3. Reichenbrander Porphyrking

3. Reichenbrander Porphyrking

Am vergangenen Wochenende war es endlich wieder so weit. Der Porphyrking am Rochlitzer Berg ging am Samstag in seine bereits dritte Runde.
8848 Höhenmeter hieß es, wie auch die Jahre zuvor, schnellstmöglich zu bewältigen um sich am Ende Porphyrqueen oder Porphyrking nennen zu dürfen!



Ab 5:00 Uhr machten sich die Teilnehmerinnen in einem „rollenden“ Start mit jeder Menge Motivation und Power in den Beinen an das Mammut-Projekt Everest, was in Summe 80 Auf- und Abfahrten für alle Radsportlerinnen bedeutete.
Unermüdlich erklommen die 26 Männer und 4 Frauen, Runde um Runde den Anstieg mit seinen 110 Höhenmetern und legten dabei deutlich über 190 Kilometer zurück.

Am Ende konnte sich Robert Petzold vom Team Petz Racing in einer unglaublichen Zeit von 7:20:13 Stunden vor dem 18-jährigen Maximilian Geisler (8:32:32 Stunden) und Kilian Tasche (9:37:00 Stunden) durchsetzen. In der Kategorie Männer Ü40 siegte Felix Heine (9:45:35 Stunden) vor Thomas Jänsch (9:55:08 Stunden) und Sören Grimmer (10:14:25 Stunden).
Bei den Damen ist es Manja Seeman in 11:18:25 Stunden, die sich ab sofort Porphyrqueen nennen darf. Zweitplatzierte wurde die Vorjahressiegern Stefanie Zelt, die nach 11:21:29 Stunden im Sattel den Everest erklimmt gefolgt von Vivien Never, die in Summe 60 Auffahrten meisterte.


Abschließend wollen wir uns erneut bei all den Menschen bedanken, die dieses Event zu dem machen was es heute ist, ein mit jeder Menge Leidenschaft durchgeführtes und organisiertes Ultraevent!
Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, welche sich aufopferungsvoll um das leibliche Wohl und die Sicherheit der Fahrerinnen vor Ort gesorgt haben. Es ist ein wunderbares, familiäres Zusammenarbeiten mit euch und wir sind dankbar für euer Engagement und euren leidenschaftlichen Einsatz!


Das letzte Wort soll aber an dieser Stelle an die Fahrerinnen gerichtet werden die sich dieser Herausforderung gestellt haben. Hut ab und Chapeau vor jeder einzelnen erbrachten großartigen Leistung!

Unter den folgenden Links findet ihr die Fotos, die am Samstag geschossen wurden:

https://www.dropbox.com/sh/b9yodjjdphaovqh/AAAn9xmaXLlMTyPXl59BDk5la?dl=0

Fotograf: Ernesto Uhlemann
Instagram: ernestouhlmann
Facebook: Ernesto Uhlemann

https://drive.google.com/drive/folders/1PhVT0UvrpQqpWaU9C_8PO0LWu7fO5i8k?usp=sharing

Fotografin: Stefanie Wild
Instagram: stefanie.wild
Facebook: Stefanie Wild

Über eine Verlinkung der Fotografen würde wir uns freuen.

Mit besten sportlichen Grüßen und euch allen eine rasche Regeneration!

Eure Fit4Bike Promotion